Kontakt
AGAPLESION EV. WOHNEN & PFLEGEN HOLZMINDEN
Ausbildungsbeauftragte

Robert-Koch-Straße 11
31812 Bad Pyrmont

T (05533) 40 01 - 0

T (05533) 40 01 - 11 33

gudrun.ahlswede@agaplesion.de

Ihre Anspechpartnerin
Gudrun Ahlswede

Gudrun Ahlswede

Einrichtungsleitung

Ausbildung mit beruflicher Zukunft: Pflegefachfrau und Pflegefachmann

Seit Anfang 2020 führt die neue Pflegeausbildung als generalistische Ausbildung drei Berufe zusammen. Nach erfolgreichen Abschluss der 3-Jährigen Ausbildung zum Pflegefachmann oder zur Pflegefachfrau kannst du entscheiden, ob du in der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege arbeiten möchtest.

Wir begleiten und unterstützen unsere Auszubildenden fachlich und menschlich, sodass die neuen Aufgaben ohne größere Schwierigkeiten leicht und gerne zu bewältigen sind. Die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden, stehen gut. Wenn auch du an einem Beruf mit Zukunftsperspektiven interessiert bist, dann nehme Kontakt mit uns auf. Mache tätige Nächstenliebe zu deiner Profession und bewerbe dich direkt hier: Ausbildung zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Zwischen Schule und Ausbildung

Du beendest bald die Schule und stehen vor der Frage, welche berufliche Richtung du danach einschlagen sollst? Du hast bereits einen Berufswunsch, aber noch keine konkrete Vorstellung davon, was für Aufgaben dort auf dich zukommen werden? Du möchtest zuerst ausprobieren, ob der angestrebte Beruf in der Altenpflege den eigenen Interessen tatsächlich entspricht? Eine Hospitation bzw. ein Schnupperpraktikum bietet die Chance, vor Beginn einer Ausbildung einen Einblick in das angestrebte Berufsfeld zu erhalten. Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

Fit für die Praxis

Pflegefachfrauen oder -männer betreuen und pflegen hilfsbedürftige Menschen und tragen durch eine individuelle, ganzheitliche, aktivierende Pflege und Betreuung zur Förderung der Lebenszufriedenheit der Bewohnerinnen und Bewohner bei. Sie wirken mit an der Sicherung einer kompetenten pflegerischen und psychosozialen Betreuung der Pflegebedürftigen, der Weiterentwicklung des bewohnerzentrierten Pflegekonzepts sowie der Milieugestaltung und Lebensumgebung zum Wohle der Bewohner.

Das solltest du mitbringen:

  • Freude im Umgang mit (älteren) Menschen
  • Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit

Vergütung:
1. Jahr – 1.141 Euro, 2. Jahr – 1.202 Euro, 3. Jahr – 1.303 Euro

Wir benötigen von dir:
• Anschreiben
• Tabellarischer Lebenslauf
• Letztes Schulzeugnis, Schaulabschlusszeugnis oder Berufsabschlusszeugnis (als Kopie)
• ggf. eine Platzzusage bei der Berufsfachschule

Das haben wir dir zu bieten:

  • 30 Tage Urlaub
  • Attraktive betriebliche Altersversorgung
  • Jährliches Weihnachtsgeld
  • Strukturierte Unterstützung durch erfahrene Praxisanleiter in deiner Ausbildung
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ein gutes Arbeitsklima
  • Übernahmechancen nach der Ausbildung und weitere Entwicklungsmöglichkeiten

Ausbildungsverlauf:
Die Ausbildung als Pflegefachfrau oder Pflegefachmann startet am 1. August. Insgesamt dauert die Ausbildung 3 Jahre und gliedert sich in einen schulischen und einen praktischen Teil. Während der praktischen Ausbildung sammelst du Erfahrungen in unseren vollstationären Pflegebereichen, Tagesstätten, in einem ambulanten Pflegedienst, einem Krankenhaus, in der Kinderpflege sowie beim Sozialdienst.

Berufsschule: AGAPLESION EV. GESUNDHEITSAKADEMIE WESERBERGLAND

HIER kannst du dich direkt online bewerben:
Pflegefachfrau / Pflegefachmann in Bodenwerder ›

In der Schule stellt sich gerade die Frage, welchen Beruf du erlernen willst. Bist du gerne mit älteren Menschen zusammen? Interessierst du dich für soziale, pflegerische oder gar medizinische Aufgaben? Erzählst du gern und hörst auch gerne anderen zu? Und kannst du dir vorstellen, körpernah praktische Arbeit mit älteren Menschen zu leisten?

Ein Schülerpraktikum ist eine super Gelegenheit herauszufinden, ob dir die Arbeit in der Altenpflege Freude bereiten könnte und du deshalb eine Ausbildung zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger machen solltest. Als Schülerpraktikantin oder -praktikant schnupperst du bei uns in die vielfältige Arbeitswelt eines Pflegeheims oder eines ambulanten Pflegedienstes hinein. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen dir, wie wir unsere Bewohnerinnen und Bewohner im täglichen Leben unterstützen, z. B. bei der Körperpflege. Du nimmst auch an den täglichen Veranstaltungen und Beschäftigungen teil – vom gemeinsamen Musizieren über sportliche Aktivitäten bis zum Gedächtnistraining.

Klingst das für dich interessant? Dann nutze die Chance und bewirb dich für ein Schülerpraktikum bei uns. Danach weißt du mehr!

Vor dem Beginn einer Ausbildung zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger steht das berufsvorbereitende Praktikum. Es dauert 3 Monate. Für diesen Zeitraum zahlen wir dir monatlich 200,– Euro.

Das 3-monatige Praktikum ermöglicht dir außerdem, dich noch einmal selbst auf Herz und Nieren zu prüfen, ob du in der Altenpflege wirklich am richtigen Platz bist. Und auch wir schauen genau hin, ob wir der Meinung sind, dass es passt. Ein faire Situation, oder?

Zeige uns, was in dir steckt. Bewirb dich jetzt!

Benötigen Sie ein Bildungs- bzw. Orientierungsjahr, bevor Sie mit Ihrer Berufswahl durchstarten? Diese Chance haben Sie bei uns in Form eines Freiwilligen Sozialen Jahres. Sie gewinnen während dieser Zeit Einblick in diverse soziale und pflegerische Berufe und sammeln vielfältige Erfahrungen, die Ihnen helfen werden, sich für einen Beruf zu entscheiden, der zu Ihnen passt und in dem Sie sich wohlfühlen werden.

Unser Angebot richtet sich speziell an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 26 Jahren.

Information

Ein Beruf wie jeder andere?
Ausbildung bei AGAPLESION
Leading Employer 2020
Attraktiver Arbeitgeber

Diakonie auf Platz 33 unter den 100 TOP-Arbeitgebern in Deutschland – und wir gehören dazu!