Wohlgefühl durch Wohngefühl und exzellente Pflege

Unsere stationären Pflegeeinrichtungen sind freundlich und wohnlich gestaltete Häuser mit modernen Bewohnerzimmern und attraktiven Gemeinschaftsräumen, sodass sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei uns schnell daheim fühlen. Dazu tragen auch unsere multiprofessionellen Teams aus Pflegefachkräften, Pflegehilfskräften, Betreuungskräften und ehrenamtlichen Begleitern bei.

Unsere ambulanten Pflegedienste betreuen ältere Menschen in ihrer eigenen Wohnung. Das Leistungsangebot ermöglicht es Pflegebedürftigen, in der gewohnten häuslichen Umgebung zu bleiben, solange dies medizinisch und rechtlich vertretbar ist. Gleichzeitig entlasten wir damit pflegende Angehörige.

Wir arbeiten nach modernen Pflegestandards und mit einem internen Qualitätsmanagement. Als Vertragspartner aller Pflegekassen erbringen wir alle gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen. Unsere Pflege ist ganzheitlich und aktivierend. Dabei können Bewohner auch auf beste medizinische Versorgung vertrauen.

Wir wollen vorhandene Fähigkeiten unserer Bewohnerinnen und Bewohner erhalten, ihre Selbstständigkeit fördern und ihnen viele Anregungen und schöne Erlebnisse bieten. Unser Beschäftigungsprogramm reicht von Gedächtnistraining über Singen, Tanzen, Malen, Basteln, jahreszeitliche Feste, kulturelle Veranstaltungen bis zu Ausflügen.

Wir passen uns dem Tagesrhythmus unserer Bewohner an und nicht umgekehrt. Eine wichtige Rolle spielen im Tagesablauf auch die Mahlzeiten. Diese servieren wir in den Wohnküchen der Wohnbereiche oder im eigenen Zimmer, wenn ein Bewohner nicht am gemeinsamen Essen teilnehmen kann. Auf dem Speiseplan stehen Normalkost und vegetarische Gerichte sowie nach Verordnung auch Schon- und Diätkost.

Gerade Senioren mit Demenz benötigen eine ganz besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Sie werden von uns in einem eigenen Kompetenzbereich betreut.

Zuwendung, Toleranz und Verständnis sind Bausteine unserer täglichen Arbeit. Zudem sind unsere Pflegekräfte für die Betreuung von Menschen mit Demenz speziell geschult. Sie werden unterstützt durch Alltagsbegleiter, die sich mit um das Wohl der Bewohner kümmern.

Tagesstrukturierende Angebote und Biografiearbeit sorgen für Sicherheit und Vertrauen.

Der Wohnbereich zeichnet sich durch ein gemütliches Ambiente aus, so wie es unsere Bewohner von früher her kennen.

Falls pflegende Angehörige einmal krank sind, Urlaub machen wollen oder die Pflege vorübergehend nicht selbst bewältigen können, nehmen unsere stationären Pfegeeinrichtungen pflegebedürftige Senioren gerne für einen begrenzten Zeitraum auf, längstens 8 Wochen im Kalenderjahr.

Wir verstehen die Kurzzeitpflege auch als Bindeglied zwischen häuslich-ambulanter und klinischer Pflege, die pflegebedürftige Menschen u. a. nach einem Klinikaufenthalt auf die Rückkehr in den eigenen Haushalt vorbereitet.

Wenn pflegende Angehörige aus unterschiedlichsten Gründen einmal verhindert sind, steht dem Pflegebedürftigen eine professionelle Ersatzpflege zu. Die sogenannte „Verhinderungspflege“ kann maximal 6 Wochen im Jahr genutzt werden, sofern die eigentliche Pflegeperson vor ihrer erstmaligen Verhinderung den Pflegebedürftigen schon mindestens sechs Monate zu Hause gepflegt hat.

Die Verhinderungspflege kann ambulant durch unsere Pflegedienste oder stationär im Pflegeheim erfolgen.

Wir versorgen pflegebedürftige Menschen in ihrer eigenen Wohnung – Tag für Tag, bei Bedarf auch mehrmals täglich. Unser Leistungsspektrum umfasst die Grund- und Behandlungspflege durch examinierte Kranken- und Gesundheitspfleger/innen und/oder examinierte Altenpfleger/innen sowie Unterstützung im Haushalt, Betreuung und Begleitung durch geschulte Mitarbeitende.

Wir sind 24 Stunden erreichbar, beraten zu sozialen Fragen und zur Pflege, vermitteln Hilfsmittel, einen Menüdienst (Mittagstisch) und andere Dienstleistungen.

All diese Angebote zielen darauf ab, dass der Pflegebedürftige weiterhin in seinem vertrauten Zuhause leben kann und pflegende Angehörige entlastet werden.

Viele Menschen wünschen sich, bis zum Lebensende zu Hause leben zu können – nach ihren eigenen Vorstellungen und mit den Menschen, die ihnen wichtig sind. Dazu gehört auch eine gute pflegerische, medizinische und seelische Begleitung.

Unsere ambulanten Pflegedienste unterstützen schwerkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen zu Hause. Unser oberstes Ziel ist es, die vom Betroffenen selber definierte Lebensqualität aufrecht zu erhalten oder zu verbessern. Quälende Symptome wie Schmerzen, Luftnot, Übelkeit, Erbrechen, Schwäche, Unruhe und Angst sollen gelindert werden.

Unsere Mitgliedschaft im Palliativnetzwerk ermöglicht dabei eine optimale Zusammenarbeit mit Palliativärzten und Hospizdiensten in der Region.

Kontakt
Menüdienst
T (05533) 40 01 - 13 21
menuedienst-wup-holzminden@agaplesion.de

 

Information

Unser Pflegeleitbild

Ratgeber Pflege

AGAPLESION WISSEN: Demenz

Ratgeber Demenz