Kontakt
AGAPLESION SAHLFELDSTIFT

Hamelner Straße 3
37619 Bodenwerder

(05533) 97 33 - 22

(05533) 97 33 - 380

sahlfeldstift@agaplesion.de

Das AGAPLESION SAHLFELDSTIFT ist eine traditionsreiche, familiäre Pflegeeinrichtung für Senioren. Das Hauptgebäude wurde ursprünglich im Jahr 1910 als multifunktionales Gemeindekrankenhaus errichtet und im Laufe der Jahre mehrfach erweitert. Seit 1958 ist das Anwesen ausschließlich ein Altenheim.

Im Jahr 1997 ging die Einrichtung von der Kirchengemeinde als Träger in die Trägerschaft der Stiftung Evangelisches Krankenhaus Holzminden über. Seit 2017 befindet sich das Pflegeheim unter dem Dach von AGAPLESION.

Unser Haus zeichnet sich durch eine behagliche Wohnatmosphäre und eine professionelle Pflege im Zeichen christlicher Nächstenliebe aus. Unsere Herzlichkeit und liebevolle Zuwendung tragen dazu bei, dass sich unsere Bewohner bei uns daheim und geborgen fühlen können.

Das Sahlfeldstift liegt nahe des historischen Ortszentrums und nur rund zehn Gehminuten vom Ufer der Weser entfernt.

Unser Haus

Unsere Angebote

  • Langzeitpflege (alle Pflegegrade)
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
      

Ausstattung & Räume

  • 45 Pflegeplätze überwiegend in Einzelzimmern und eingestreute Plätze für die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege
  • Großzügiges Foyer mit Empfang
  • Abwechslungsreich gestaltete Gemeinschaftsräume: Begegnungsraum, Kaminzimmer
  • Gartenanlage mit Pavillon, Pflanzbeeten und Sitzgelegenheiten

 

 

Ansprechpartnerinnen

Gudrun Ahlswede
Einrichtungsleitung
T (05533) 97 33 - 22
gudrun.ahlswede@agaplesion.de

Doris Bollmann
Pflegedienstleitung
T (05533) 40 01 - 12 00
doris.bollmann@agaplesion.de

Birgit Brünig
Verwaltung
T (05533) 97 33 - 22
birgit.bruenig@agaplesion.de

Doreen Liebig
Verwaltung
T (05533) 40 01 - 0
doreen.liebig@agaplesion.de

Im Mittelpunkt unseres Wohnkonzeptes stehen die persönlichen Erinnerungen, individuellen Ansprüche und konkreten Bedürfnisse unserer Bewohner. Wir bietet aber ebenso Raum, um Gemeinschaft zu erleben.

In unserem Haus vereinen sich Gemütlichkeit und moderne Standards zu einem wohnlichen Ambiente. Alle Räume wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet: Helle Laminatfußböden, freundliche Wandanstriche und alte Möbel aus der Kinder- und Jugendzeit unserer Bewohner tragen zum Wohlgefühl bei.

Die privaten Pflegezimmer verfügen über eine Grundausstattung mit modernem Pflegebett, Nachttisch und Kleiderschrank, zum Teil eigenem Bad/WC, Radio-, TV- und Telefonanschluss sowie einer Notrufanlage. Bevorzugt richten sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner ihr Zimmer darüber hinaus mit eigenen Kleinmöbeln und privaten Gegenständen ein. So entsteht schnell eine vertraute Atmosphäre. Kleine Haustiere können nach Absprache mit einziehen.

Für das gesellige Miteinander, gemeinsame Mahlzeiten und Beschäftigungen gibt es freundlich gestaltete Gemeinschaftsräume.

Der Garten lädt zu Aktivitäten im Freien und sommerlichen Grillabenden ein.

Leistungen im Einzelnen
  • Grund- und Behandlungspflege
  • Unterstützung der Mobilität
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Täglich frisch zubereitete Mahlzeiten (Normalkost, vegetarische Gerichte, Schon- und Diätkost)
  • Aktivierende Hilfestellungen
  • Gezielte Beschäftigungsangebote
  • Abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm
  • Einzelbetreuung
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Ärzten, Therapeuten und Krankenhäusern
  • Medizinische Betreuung (24-Stunden-Bereitschaft) durch Fachärzte
  • Seelsorge
  • Palliativ Care
  • Kontaktpflege zu Angehörigen
  • Individuelle Beratung und Unterstützung durch unseren Sozialdienst
  • Weitere Serviceangebote nach Bedarf,
    z. B. Kosmetik, Fußpflege, Friseur
Beschäftigungsangebote

Regelmäßig: Gedächtnistraining, Gesprächskreis, Gymnastik, Kreatives Gestalten, Spielrunde, Bingo, Zeitungsrunde, Singkreis, Koch- und Backgruppe, Gottesdienste und Andachten

Jahreszeitliche Feste und Feiern: Karneval, Osterbrunch, Maifeier, Muttertag, Sommerfest, Erntedank, Besuch vom Nikolaus, Advents- und Weihnachtsfeiern, Geburtstagskaffee

Kulturelle Veranstaltungen: Konzerte, Lesungen, Vorträge

Ausflüge und Spaziergänge

Alle Bewohner haben Anspruch auf eine zusätzliche Betreuung und Aktivierung nach § 43b SGB XI. Unter Anleitung unserer geschulten Alltagsbegleiter bieten wir zurzeit folgende Leistungen an: Kochen und Backen; Musizieren und Singen; Brett- und Kartenspiele; Lesen und Vorlesen; Fotoalben anschauen; Spaziergänge; Kurzzeitaktivierung; Bewegungsübungen in der Gruppe u. a. m.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • von Hannover Hbf. bis Emmerthal mit S5 Richtung Paderborn Hbf. (verkehrt stündlich, Fahrzeit ca. 54 min.); weiter mit Regionalbus 520 Richtung „Im Hagen/Bodenwerder“ bis Haltestelle Bodenwerder-Kemnade (Fahrzeit ca. 23 min.)
  • von Hameln Bhf. bzw. Holzminden Bhf. Buslinie 520 (verkehrt stündlich) bis Haltestelle Bodenwerder-Kemnade (Fahrzeit: 40 min. von Hameln; 51 min. von Holzminden)

Anfahrt mit dem Pkw

  • von Hameln auf B83 Richtung Holzminden, in Bodenwerder an Kreuzung Ernst-Reuter-Straße links abbiegen auf Hamelner Straße und Straßenverlauf folgen
  • von Holzminden auf B83 Richtung Hameln, in Bodenwerder rechts in Münchhhausenplatz und nächste links „Im Hagen“, bis zum Ende folgen, Linkskurve Am Mühlentor/Hamelner Straße
  • von A7 (Göttingen–Hildesheim) bis Ausfahrt 67 Seesen/Harz, auf B248 Richtung Northeim bis Abzweig B64 nach Bad Gandersheim/Eschershausen, in Escherhausen rechts zur B240 nach Bodenwerder; in Thran links abbiegen auf Haller Straße/Linser Straße, in Bodenwerder rechts abbiegen auf Brückenstraße, nach Überqueren der Weser 2. rechts „Im Hagen“ und weiter wie oben

Information

Hausflyer
Vorvertragliche Informationen
Entgeltsätze
Einzugshilfe

Qualität

Ihre Meinung ist uns wichtig
MDK Transparenz­bericht
Unser Pflegeleitbild
EinsA-Qualitäts­versprechen